Newsticker und Positionen

Kandidatin

+++++Aktueller Newsticker zu meiner politischen Arbeit+++++

8.10.2018: Wahlkampf-Impressionen: Eindrücke aus den vergangenen Monaten

15.9.2018: Wahlkampf-Impressionen: Podiumsdiskussion in Miesbach

15.9.2018: Wahlkampf-Impressionen: Besuch von Sigmar Gabriel in Kreuth

10.9. 2018: Verena Schmidt Völlmecke:"Geht bitte wählen."

10.9. 2018: Mein Steckbrief auf der Seite des MERKUR.

8.9. 2018: Demo in Schliersee.

Meine Positionen

Hier geht es zu meinem aktuellen Beitrag: "Was ich im Sinn habe" : Verena Schmidt Völlmecke: "Was ich im Sinn habe".

-

Im Landkreis gibt es, neben unseren guten Lebensbedingungen, viele Themen, die den Menschen unter den Nägeln brennen!
Immer wenn ich unterwegs bin, habe ich ein Buch dabei: Das ist mein "Yes/ No" Buch. Darin notiere ich alles, was mir Menschen erzählen, die ich auf Festen, Veranstaltungen, auf Märkten, beim Einkaufen treffe. Was stört oder freut, was macht wütend oder hilflos.
Politik ist keine Einbahnstraße, sondern lebt vom Gespräch, dem Dialog, dem Austausch. Da heißt es zum Einen ZUHÖREN und zum Anderen LÖSUNGEN suchen und gestalten. Deshalb möchte ich für unseren Landkreis in den Landtag einziehen, um der Regionen eine Stimme zu geben. Mir geht es darum, gemeinsam mit den Menschen hier die Dinge voranzubringen, die noch besser laufen können.

Dabei sind mir die die sozialdemokratischen Werte besonders wichtig: Freiheit: die Möglichkeit, selbstbestimmt zu leben.
Gerechtigkeit: die gleiche Freiheit& Lebenschancen egal, ob Mann oder Frau, egal wo Du geboren bist und wie Du heißt, egal woran Du glaubst und egal wie groß der Geldbeutel Deiner Eltern ist.
Solidarität: die Bereitschaft, füreinander einzustehen.

Das klingt abstrakt? Ist es gar nicht, wie einige konkrete Beispiele aus dem Landkreis zeigen:

Warum fehlt so viel bezahlbarer Wohnraum im Landkreis und warum sind vor allem junge Menschen deshalb gezwungen, weg zu ziehen? Auch finden immer mehr Familien keine ausreichend großen und vor allem bezahlbare Wohnungen oder älteren Menschen fehlen Barrierefreie Wohnungen. Auch hier: Gerechtigkeit sieht anders aus!

Mein Flugblatt zum Thema WOHNEN (PDF, 274 kB)

Warum gibt es Schulen, die technisch auf dem neuesten Stand sind, während es in anderen Schulen praktisch keine funktionsfähige Ausstattung, z.B. mit Computern existiert. Auf der weiterführenden Schule wird aber von allen Schülerinnen und Schüler bestimmte Fähigkeiten erwartet. Wenn das Elternhaus nicht helfen kann, hat das Kind ein Problem- gerecht ist das nicht!

Warum gibt es Ortsteile "zweiter Klasse“, die vom schnellen Internet abgeschnitten sind? Was ist, wenn dort jemand wohnt, der im "Home Office" arbeiten möchte oder einfach im Internet unterwegs sein will? Selbstbestimmtes Leben ist das nicht!

Warum gibt es für die Eltern, die gerne eine gute Betreuung über Mittag/ Nachmittag in der Schule hätten, nur so wenig Plätze in Bayern? Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Fehlanzeige...lediglich 17% der Schülerinnen und Schüler haben einen Platz, obwohl 72% der Eltern einen wünschen- gute Möglichkeiten, Familie und Beruf zu vereinbaren, sehen anders aus!

Und was sagt die Bayern SPD allgemein zu den Themen?

Flugblatt der Bayern SPD zum Thema WOHNEN (PDF, 196 kB)

Flugblatt der Bayern SPD zum Thema FAMILIE (PDF, 230 kB)

Flugblatt der Bayern SPD zum Thema ARBEIT (PDF, 259 kB)

Flugblatt der Bayern SPD zum Thema Polizeiaufgabengesetz (PDF, 263 kB)

Vernetzung... gemeinsam mehr bewegen!

Regionalkonferenz Nürnberg_mittendrin statt nur dabei!

Miteinander zu reden, Argumente und Ansichten auszutauschen, sind mir ganz besonders wichtig. Ob im Ortsverein, im Unterbezirk oder in unserer Landeshauptstadt,ob beim Open Base Camp der BayernSPD, der Regionalkonferenz oder dem Bundesparteitag. Es gibt viele Gelegenheiten zuzuhören, sich einzumischen und aktiv zu sein.
Entscheidend ist für mich: Wir dürfen nicht bei der Analyse stehenbleiben, sondern müssen uns dann gemeinsam Lösungen überlegen.Immer mit dem Ziel: Gutes, weiter zu unterstützen und Schlechtes, soweit es geht, zu verbessern. Dabei gilt: Gemeinsam erreichen wir mehr.

Fotocredits für die folgende Bildergallerie

Kulturempfang Holzkirchen: Foto SPD Landtagsfraktion Bayern

Foto mit Natascha Kohnen: Bayern SPD